Musikverein Blau-Weiß Leutesdorf e.V. rockt die „Fest-Wies‘n“

Wenn sich gute Blasmusik paart mit frühlingshaftem Wetter und wenn es zudem zünftig, deftiges Essen gibt und auch leckeren, selbstgebackenen Kuchen, dann hält‘s den „Wäller“ nicht in den Stuben, da muss man raus und dabei sein. So wie auch am 17.03.2024 in Anhausen. Gefühlt waren weit mehr auf den Beinen als nur die Dorfbewohner selbst.

Auf der „Fest-Wies’n“ rund um die Grillhütte war ein reges Kommen und Gehen. Hätten die beiden Ausrichter, der Partyservice Zier und der Anhäuser Burschenverein mit so einer tollen Premiere gerechnet? Von beiden Veranstaltern wurde das Event im Sommer 2023 angedacht, in Planung gebracht und an dem Wochenende vom 16.-17.03.2024 mit Erfolg durchgeführt.

Noch vor der Planungsphase waren sich die beiden Veranstalter einig, dass an einem der beiden Tage der Musikverein Blau-Weiß Leutesdorf e.V. die Gäste musikalisch verköstigen sollte. Basis ist, die Anhäuser Burschen pflegen eine langjährige Verbindung zu den Musikern aus Leutesdorf und es gehört schon fast zur Tradition, dass zur Kirmes in Anhausen (in diesem Jahr vom 26.-27.10.2024) die Blau-Weißen die musikalischen Umzugsbegleiter sind. Vielleicht waren die Burschen & Kirmesdamen an diesem Sonntag ein wenig von dem blau-weißen Musik-Potpourri beeindruckt, denn „dicke Backen-Musik“ haben die Leutesdorfer ebenso gut drauf wie Evergreens und Modernes. Und dafür gab es wohlwollenden Applaus sowie in den Pausen Anerkennung und Lob.

Nach den vier musikalischen Stunden ist das Resümee bei den Blau-Weißen, es hat richtig Spaß gemacht und man wird zu der kommenden Jahreshauptversammlung vom Musikverein Blau-Weiß Leutesdorf, am 20.04.2024, ein wenig mehr über dieses super gelungene Platzkonzert berichten, auch dass die Musiker sich gut umsorgt gefühlt hatten.

Dafür auch ein Dankeschön an die Ausrichter der Veranstaltung! Gut Schlag

„Ich sag blau – Ihr sagt weiß“

Quelle: Blick aktuell vom 25.01.2024 – 11:32

„Ich sag blau – Ihr sagt weiß“
Karneval-Auftakt in Niederlützingen: Interaktive Show begeistert das Publikum. Quelle: Musikverein Leutesdorf

Leutesdorf. Einen megastarken Auftritt legte der Musikverein Blau-Weiß Leutesdorf e.V. beim Sessionsauftakt in Niederlützingen hin. Das närrische Volk ging voll mit, als Gastsänger Daniel Zeus vom Musikverein ins Publikum rief „ich sag blau – ihr sagt weiß“. Das kam besonders gut an, denn Veranstalter des Abends war die KG Blau-Weiß Niederlützingen 1966 e.V. Die Jecken in der Lavahalle schunkelten und sangen zu den Liedern des Musikvereins und spendeten tosenden Applaus. Für die Leutesdorfer Musikanten war dieser Auftritt der Startschuss in die Reihe der Umzüge und Auftritte.

Auffallend beim Musikverein Blau-Weiß Leutesdorf e.V. ist das paritätische Altersverhältnis der Musikerinnen und Musiker. Hier schwimmen die Leutesdorfer gegen den Strom und freuen sich, dass die jungen Musiker an den traditionellen Karnevalsliedern genauso viel Spaß haben wie an den brandneuen Hits. Toll das Minisolo von Nico Riemenschneider, der mit seiner Tuba (Instrument des Jahres 2024) die Lavahalle mit seinen Basstönen rockte. Ein gelungenes Warm-Up“ und eine gute Grundlage für den dichten musikalischen Fahrplan mit Stationen in Swisstal-Miehl, Leutesdorf, Andernach und Mendig. Alle Blau-Weißen freuen sich auf die 5. Jahreszeit und die gut gelaunten Karnevalisten, die mit Herz und Frohsinn alle zum Schunkeln bringen. Ein dreifaches Alaaf, Majo, Helau – Gut Schlag und unbeschwerten Fastelovend und dem rheinischen Kulturgut! BA

Ausgefallen und einmalig

Quelle: Blick aktuell vom 23.11.2023 – 12:08

Leutesdorf. Der Musikverein Blau-Weiß Leutesdorf e.V. veranstaltet am Freitag, 22. Dezember um 19.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) im Leyscher Hof in Leutesdorf einen ausgefallenen und in dieser Art einmaligen Weihnachtskonzert-Abend.

In der heutigen Zeit wird alles immer schnelllebiger und man arbeitet bis kurz vor Weihnachten. Eigentlich ist man dadurch nicht in der Lage, Knall auf Fall in die Weihnachtsstimmung überzugehen und Weihnachten genießen zu können. Mit dem am 22. Dezember stattfindenden Weihnachtskonzert-Abend möchte der Musikverein Blau-Weiß Leutesdorf e.V. seine ZuhörerInnen auf die besinnliche Weihnachtszeit einstimmen und auf eine klangliche Reise durch die festliche Jahreszeit mitnehmen.

Anfang dieses Jahres legte der Vereinsvorstand fest, ein weihnachtliches Konzert zu veranstalten. Wie, wann, wo ergab sich im Laufe der Zeit. Maßgeblich für die Zusammenstellung des musikalischen Repertoires waren Ansgar und Miriam Kremer. Terminlich stark eingebunden, konnten diese beiden musikalischen Leiter des Vereines erst im Frühsommer beginnen, unzählige weihnachtliche Playlisten, Weihnachtshits und traditionelles Liedergut anzuhören, um eine Vorauswahl zu treffen. Die Kriterien, wonach sie die Lieder ausgesucht haben, waren ganz klar, die instrumentale Fassungen musste vom Schwierigkeitsgrad spielbar sein, traditionelles wie modernes Liedergut sollte im ausgewogenen Verhältnis zueinanderstehen und man musste den Zeitfaktor mit einkalkulieren, wo die Musiker die Stücke proben konnten. In Abstimmung mit dem Vereinsvorstand wurde Anfang August die „Play-List“ für den Konzert-Abend finalisiert.

Seit Mitte September proben die Musiker mit großer Hingabe und Engagement und spätestens nach dem Intensiv-Probewochenende im Oktober haben viele weihnachtliche Ohrwürmer. Um diesen Konzertabend einzigartig zu machen, wird es eine ganz besondere Art der Moderation geben. Franziska Brenner-Kotschik, ein „alter Hase“ in puncto Moderation, legt an diesem Abend noch eine Schippe drauf. Freuen können sich die Konzert-ZuhörerInnen auch auf musikalische Überraschungsgäste, die mit einem Lied aus dem Karnevals-Genre als Weihnachtssong alle zutiefst berühren werden. Es freuen sich alle Mitwirkende auf dieses Jahres-Highlight, zu dem es nur noch wenige Eintrittskarten gibt.

Diese Karten sind erhältlich beim Blumenhaus Adams, dem Leyscher Hof sowie dem Vereinsvorsitzenden Pascal Berger. BA